Yoshisada Yasuda: Lokalfürst und einer der Minamoto-Stämme in der Provinz Kai (seine Ländereien sind in der Landkarte auf der Seite er Personen als Nr. 1 eingezeichnet). Er folgte im Jahr 1180 der Mobilmachung von Yoritomo Minamoto gegen Taira und griff mit den Truppen von Nobuyoshi Takeda und dessen jüngerem Bruder Nobumitsu und Tadayori Ichijo die Truppen von Kagechika Oba an, noch bevor dieser in der Schlacht am Fluss Fujigawa Yoritomos Armee von der Seite angreifen konnte. Yoritomo ernannte ihn unmittelbar nach dem Sieg über Tairas Armee zum Leiter der Provinzpolizei der Provinz Tomi. Yoshisada marschierte im Januar 1184 im Sonderkommando von Yoshitsune nach Uji und war der Kriegsaufseher von Kamakura. In der Seeschlacht von Dannoura im Jahr 1185 war er im Geschwader des stellvertretenden Generals Nobutsuna Tashiro. Danach diente er in der neuen Samurai-Regierung von Kamakura.