Noriyoshi Taguchi: Stammhalter von Shigeyoshi Awa, Samurai der Emon-Garde der linken Seite, Neffe von Yoshito Sakurama. Ein angesehener Samuraianführer des Stammes Awa. Als Taira sich auf der Insel Yashima niederließ,  schickte Tairas Führung Noriyoshi Taguchi mit insgesamt dreitausend Soldaten in die Provinz Iyo, um Kono niederzuschlagen. Die Truppe von Michinobu Kono in der Provinz Iyo war zu einer großen Bedrohung für Taira geworden. Yoshitsune Minamoto griff im Februar 1185 mit seiner Reitertruppe Taira auf Yashima an und ahnte die Gefahr nicht, dass Noriyoshis dreitausend Mann starke Armee sich von der hinteren Seite Yoshitsunes kleiner Truppe näherte. Tairas Flotte verfolgte die Strategie, mit halbherzigen Gefechten Yoshitsune von der anrückenden Truppe von Noriyoshi abzulenken und dort festzunageln. Yoshitsune gelang in dieser heiklen Situation mit Yoshito Sakurama als Vermittler, Noriyoshi zu überzeugen, seine Armee aufzulösen und auf den Kampf zu verzichten. Er folgte der Friedensmission von Yoshito Sakurama und legte die Waffen vor Yoshitsune nieder. Tairas Flotte vor Yashima musste nach Westen fliehen.