Shigeyori Fukasu: Ryonosuke. Sein Vater war ein bekannter Samurai aus der Provinz Shimousa namens Mitsushige Fukasu und der jüngere Bruder von Yorimasa Minamoto. Shigeyori war unter Tairas Herrschaft ein überzeugter Anhänger von Minamoto und Mitglied des Bundes der Grassamen. Er kämpfte für den Wiederaufstieg von Minamoto, begleitete Yoshitsune bis nach Hiraizumi und war bei ihm, als er den Ort im Norden wieder verließ. Seitdem begleitete Shigeyori Yoshitsune bei dessen Dienst in der Hauptstadt, bei den Feldzügen gegen Yoshinaka Kiso und gegen Taira in Ichinotani. Als Yoshitsune im Januar 1185 den offiziellen Befehl von Yoritomo erhielt, Taira auf Yashima anzugreifen, führte Shigeyori Yoshitsunes Geheimauftrag aus, die feindlichen Gebiete Awaji und Shikoku auszukundschaften. Er brachte Yoshitsune in Watanabe die wichtige Information, dass Taira in Yashima nur von unterbesetzten Truppen beschützt wurde. Nach dieser Information entschloss sich Yoshitsune am 17. Februar 1185 trotz des stürmischen Wetters zum Angriff auf Yashima in See zu stechen. Shigeyori gehörte am 19. Februar 1185 zu Yoshitsunes Überfallkommando auf Yashima.