Stammbaum von Tenno

Der Tenno in Japan ist eine einzigartige Institution in der Welt. In der frühesten Geschichte eroberten die Vorfahren, zuerst ein normaler Stammesführer, Gebiete militärisch (im 6. Jahrhundert). Sie etablierten im 7. Jahrhundert ihre unangefochtene Stellung als der absolute Herrscher des ganzen Landes (außer des Nordens) . Seitdem bis in die Gegenwart  stand die Familie des Tennos als der absolute Monarch über den Japanern. Ununterbrochen. Selbst die militärisch und politisch stärkeren Shogune regierten formell im Namen der Tenno.

In der Geschichte von Taira während der gesamten Folgen tauchen die Tenno Shirakawa, Toba, Sutoku, Konoe, Goshirakawa, Takakura und Antoku auf. Diese Periode dauerte etwa fünfzig Jahre an. Bemerkenswert ist in dieser Zeit, dass der Tenno nicht der mächtigste Mensch war, sondern der Vorgänger, der ehemalige Tenno. In der normalen Ära ging der Tenno in Ruhestand, wenn er alt und müde wurde. Nur in dieser Zeit wurde ein Kronprinz als Kind oder ein junger Mann auf den Thron gesetzt und der ehemalige Tenno hatte das Sagen in dem Regierungsgeschäft. Dieses System mit den zwei Höfen war für den ehemaligen Tenno vorteilhaft, weil sein Schwiegervater, in der Regel Fujiwara, auf den Tenno einen starken Einfluss ausübte, aber dem ehemaligen Tenno nichts vorschreiben konnte. Die Erste Frau und Gemahlin des Tennos kamen meistens von Fujiwara. So mischte sich der Schwiegervater des Tennos in die Politik ein. Der Monarch konnte die einflussreiche Familie Fujiwara von der Politik fernhalten, indem er den Thron an seinen noch kleinen Kronprinzen gab. Der ehemalige Tenno beriet den jungen Tenno persönlich und gab damit der Politik den Ton an. So verschaffte sich der ehemalige Tenno die absolute Macht. Man kann in diesem Roman sehr gut lesen, wie das Leben im Hof funktionierte. Jahrhundert alte Tradition und Protokolle bestimmten die Handlungen der Höfe.   

Kiyomori bestimmte in seiner Blütezeit als der mächtigste Samuraianführer die Politik der Regierung und kooperierte mit dem ehemaligen Tennos bzw. stritt mit ihm. Er baute seinen Wohlstand und seine Macht auf der Institution des Tennos und des ehemaligen Tennos auf. Dadurch war Taira mit dem Untergang des adeligen Gesellschaft untergegangen. Dagegen schaffte Yoritomo Minamoto seine eigene Samurai-Regierung und verdrängte die Regierung der adeligen Familie Fujiwara. Yoritomo war ein Revolutionär in der Geschichte und war der erste Shogun.