Yukichika Nenoi: Koyata. Einer der engsten Stammesangehörigen von Yoshinaka und einer der Vier Himmelskönige in Yoshinaka Kisos Armee. In der Schlacht von Kurikara führte er die linke Teilarmee an. Seine Truppen gewannen in Kisos Armee die entscheidenden Schlachten von Kurikara, Ataka und Shinohara gegen Taira. Als Yoshinaka triumphierend mit seiner Hauptarmee auf der langen Straße von Hieizan über Otsu und dann nach Kyoto marschierte und am 28. Juli 1183 in die Innenstadt von Kyoto einzog, war Yukichika Nenoi einer der Samuraianführer dieses Zuges. Innerhalb eines halben Jahres wurde Yoshinaka Kiso in der Hauptstadt jedoch politisch und militärisch völlig isoliert. In dieser Situation liefen einige Samuraianführer von Kiso Yoshinakas Lager zum Lager des ehemaligen Tennos über. Kanehira Imai und Yukichika Nenoi wollten sie am 19. November 1183 zur Rede stellen und gerieten in einen erbitterten Nahkampf.