Kanehira Imai: Vierter Sohn von Kaneto Nakahara. Wichtiger Stammesangehöriger und einer der Vier Himmelskönige in Yoshinaka Kisos Armee. Er war ein loyaler, tapferer Samurai, fürchtete sich auch vor dem stärksten Gegner nicht und führte seine Truppen zu schnellen und wendigen Angriffen an. Yoshinaka schickte Kanehira Imai im Mai 1183 als Vorhut in den Kampf gegen Tairas große Armee in der Nordischen Küstenregion, während Yoshinaka noch in der Provinzhauptstadt Naoetsu in Echigo verweilte. Kanehiras Truppe von sechstausend Mann rückte nach Westen vor und schlug am 9. Mai Tairas Vorhut in Hannyano nieder. Kanehiras und Yoshinakas gesamte Armeen versammelten sich daraufhin in Fushiki in der Provinz Ettschu. Von dort rückte am 10. Mai die gesamte Armee von Yoshinaka Kiso nach Kurikara aus und Kanehira Imai führte die mittlere Armee als Vorhut vor Yoshinakas Hauptarmee an. Mit Kanehira gewann Yoshinakas Armee in Kurikara, Ataka und Shinohara gegen Taira.