Atsumori Taira: Der jüngste Sohn von Tsunemori Taira. Im Januar 1184 kam er aus Yashima, wo Taira neue Quartiere aufgebaut hatte, in die Hauptstadt geschlichen. Er besuchte seine Geliebte, die Tochter des Ministerialdirektors Chikamune Taira. Er wurde in der Nacht von Yoshitsune und seinen Mitarbeitern gefangengenommen, woraufhin Yoshitsune ihn sofort nach Yashima entließ.