Ohime (1178 – 1197): Adoptivtochter von Masako und Yoritomo. Sie und Yoshitaka, Yoshinaka Kisos Sohn, waren verlobt und mochten sich gerne. Yoritomo aber ließ die Geisel Yoshitaka kaltherzig ermorden, um den Nachkommen von Yoshinaka Kiso für den Erhalt seiner Macht auszurotten. Ohime war darüber so traurig, dass sie in einen Hungerstreik gegen Yoritomo trat. Nach mehreren Jahren starb sie einen qualvollen Tod.