Tokimasa Hojo: Heishiro. Einer der mächtigen Lokalfürsten in der Provinz Izu, der in Hojo lebte. Nachfahre von Taira und seit Generationen treuer Taira-Anhänger. Vater von Masako und Munetoki aus erster Ehe sowie Yoshitoki und zwei Töchtern, Kyoko und Yuriko, aus seiner Ehe mit Maki. Masako war seine Lieblingstochter. Tokimasa plante die Zukunft seines Stammes als Lokalfürst in Hojo fest in der Regierung von Taira. Dann lernte Masako den Stammhalter Yoritomo Minamoto kennen. Tokimasa wollte sie mit dem Stellvertreter von Taira in Izu, Kanetaka Taira in Yamaki, verheiraten. Masako stimmte formell dieser Heirat zu, ließ sich aber von der Hochzeitsfeier entführen und versteckte sich an einem sicheren Ort. Als Masako von Yoritomo schwanger wurde, musste Tokimasa seiner Tochter zuliebe Yoritomo unterstützen, sich mit Minamoto verbünden und sich gegen Taira erheben. Das war mit einem unkalkulierbaren Risiko für die Familie Hojo verbunden, da die Machtverhältnisse in den Provinzen eindeutig Taira begünstigten und Yoritomo nur ein mittelloser Verbannter war. Nun stieg Tokimasa mit Yoritomo in den Kampf gegen Taira ein. Der erste Überfall der Truppe von Yoritomo auf das Herrenhaus des Stellvertreters von Taira, Kanetaka Taira, gelang mühelos, doch Yoritomos Truppe wurde von der übermächtigen Armee von Taira vollständig niedergeschlagen. In dieser Schlacht auf dem Berg Ishibashiyama fiel sein ältester Sohn Munetoki. Tokimasa, Yoritomo und seine engsten Mitarbeiter gerieten in eine hoffnungslose Flucht, die beinahe im Tod geendet wäre. Tokimasas zweiter Sohn Yoshitoki überredete Tokimasa, Yoritomo in dieser Todesgefahr nicht zu begleiten, sondern sich heimlich aus dem Staub zu machen. Tokimasa folgte Yoshitokis Vorschlag. Yoritomo überlebte die Verfolgung mit großem Glück und floh indessen über das Meer von Sagami in die Provinz Awa. Tokimasa und Yoshitoki verbrachten die Zeit nach Yoritomos Niederlage in der Provinz Kai und überredeten den dortigen Stammesführer Nobuyoshi Takeda zur Unterstützung von Yoritomo. Damit stärkte Tokimasa Yoritomos Armee in den Provinzen Kai und Sagami, weil Nobuyoshi Takeda vor der Schlacht vom Fujigawa die Truppe von Kagechika Oba überfiel und ihn gefangen nahm. Tokimasa und Yoshitoki kehrten zu Yoritomos Armee zurück, nachdem Yoritomo sich in die sichere Provinz Awa gerettet hatte, und spielten in Yoritomos Führungsmannschaft eine wichtige Rolle.