Shunkan: Der stellvertretende Bischof und Verwalter des Tempels Hosshoji. Er stellte Naritsune Fujiwara und Saiko das Sommerhaus seiner Familie im Tal Shishigadani zur Verfügung, damit sich die Adeligen der Anti-Taira-Bewegung dort ungestört treffen konnten. Er hasste die Tairas und wurde nach der Aufdeckung der Affäre durch Kiyomori festgenommen. Er wurde auf die einsame Insel der Satane verbannt und blieb dort bis an sein Lebensende.