Protagonisten (登場人物)

In einer Fernsehserie wurden gezeigt von links nach rechts: Tokiko (Kiyomoris Frau), Tokiwa (Yoshitomos Geliebte), Kiyomori Taira  und Gion-Dame (Kiyomoris Mutter). Alle als adelige Damen und Staatsdiener angekleidet.

Tenno (天皇)

Der Tenno zu dieser Zeit war der absolute Herrscher, der sich alles erlauben konnte. Alle Entscheidungen wurden vom Tenno getroffen.

Nur, Fujiwara hatte meistens eine Tochter mit dem jeweiligen Tenno verheiratet. Dann hatte der Schwiegervater des Tennos, ein Fujiwara, einen enormen Einfluss auf den Tenno.

So dankte der Tenno Shirakawa früh ab und gab den Thron an seinen Sohn Toba. Shirakawa behielt sich aber die volle politische Macht als der ehemalige Tenno.

Es gab zwei Regierungen, den Hof des Tennos und den Hof des ehemaligen Tennos. Die Zwiespalt und Intrigen war Folge.

Fujiwara (藤原)

Die adelige Familie Fujiwara war bereits im 7. Jahrhundert mit der Tenno-Familie eng verbunden. Zu dieser Zeit bestellte die Familie alle wichtigen Ämter und den Hof. Die schönen Töchter aus ihrer Familie wurden als die Gemahlinnen von jungen Tenno auserkoren. Dann war der Vater oft persönliche Berater der Tenno. 

Es gab aber innerhalb der Familie die Streitigkeiten um die Auswahl der Gemahlin oder die Familie war in die Wahl des Kronprinzen verstrickt. Solche Streitigkeiten arteten dann in eine gewaltsame Auseinandersetzung, bei der die Waffen und Samurai entschieden.So kamen die Kriege von Hogen und Heiji. Am Ende verlor die Familie Fujiwara die politische Macht an Taira.

Taira (平)

Der Samuraistamm war seit mehreren Generationen in dem Gebiet von Ise ansässig. Erst seit dem Großvater und dem Vater von Kiyomori dienten sie als eine Art von Wachpolizisten im Palast des Tennos in der Hauptstadt. Sie duldeten ihre von Adeligen als unterirdische Menschen gespottete Stellung. Aber in den Bürgerkriegen von Hogen und Heiji übernahmen sie die militärische Alleinstellung in der Hauptstadt. Mit Kiyomori als Stammesoberhaupt hat Taira einen hervorragenden Politiker, der der Familie zwanzig Jahre Wohlstand und Macht brachte. Doch nach seinem Tod verfiel Taira in Niedergang und verlor die Schlachten gegen Minamoto. 

Minamoto (源)

Der seit Jahrhunderten aktive Samuraistamm konnte in der Hauptstadt nicht den Fuß fassen. Als die militärische Gegengewicht gegen Taira verlor Yoshitomo die Schlacht von Heiji und wurde ermordet. Während der Blütezeit von Taira wurde der Stammhalter Yoritomo von Taira in Izu gefangen gehalten. Doch der alte Yorimasa, der aus taktischen Gründen Kiyomori Taira treu diente, erwirkte den persönlichen Erlass des Prinzen Mochihito, Taira zu vernichten. Der Aufstand von Minamoto gegen Taira begann. Yoshinaka Kiso war der Erste, der in die Hauptstadt einzog und Taira verjagte. Doch Yoritomo, der in Kamakura den Stammessitz aufbaute, konnte Taira nicht bezwingen. Erst Yoshitsune gelang es, Taira im Westen Japans in den Meeresgrund zu versenken. Yoritomo gründete in Kamakura die erste Samurairegierung in Japan, aber argwöhnte den jungen General Yoshitsune und ließ ihn ermorden.

Diese lange erkämpfte Machtergreifung von Minamoto dauerte mit Yoritomo, Yoriie und Sanetomo nur kurz.