Die Seeschlacht von Dannoura endete mit einer in der japanischen Kriegsgeschichte nie da gewesenen Tragödie. Die Menschen von Taira wurden alle getötet, sprangen in das Meer oder wurden gefangen genommen. Der Stamm Taira mit Kiyomori Taira an der Spitze, der es aus einem armen unterirdischen Samuraistamm in den letzten 30 Jahren zu Macht und Wohlstand gebracht hatte, wurde am 24. März 1185 in der Meeresenge von Dannoura vollständig vernichtet. Wie vergänglich Tairas Schicksal war! Nach dem Ende des Krieges zwischen Taira und Minamoto kehrte der dauerhafte Frieden unter dem neuen Sieger Minamoto zurück. Aber, die neue Samurairegierung unter Yoritomo Minamoto schien ein Opfer zu fordern. Auf den so erfolgreichen Feldherrn Yoshitsune Minamoto wartete eine düstere Zukunft in der neuen Gesellschaft.

 

 

 

 

 

 

ISBN: 978-3-7543-1902-4

Taschenbuch, 388  Seiten, 15,99 €

E-Book, 8,99 €

 

E-Book-Aktionspreis 5,99 € für die ersten 4 Wochen