Kamakuras Armee marschierte aus dem Osten Richtung Hauptstadt. Im Westen wurde Tairas Armee gleichzeitig immer stärker. Yoshinaka Kiso und seine Armee waren in der Hauptstadt eingekesselt. Yoshinaka nahm Goshirakawa in seine Gewalt, um ihn mit in den Norden zu nehmen, aber konnte sich dem Zauber der schönen Winterprinzessin nicht entziehen. Während Yoshinaka zögerte, die Flucht nach Norden zu ergreifen, griffen Yoshitsune und Noriyori Minamoto Kisos Armeen in Uji und Seta an. Minamotos Armeen schlugen Kisos Armee nieder und befreiten Goshirakawa aus seinem Arrest. Dabei wurden Yoshinaka und seine Generäle getötet. Tomoe, Aoi und Yamabuki wollten ihr Schicksal mit Yoshinaka teilen, doch sie überlebten den Krieg und schlugen in der Nachkriegszeit einen friedlichen Weg ein. Nur Winterprinzessin folgte Yoshinaka in den Tod und nahm sich das Leben.

 

ISBN: 978-3-7526-1180-9

 

Taschenbuch,420  Seiten, 17,99 €

E-Book, 9,99 €