Welcome

Kurikara

 

Yoshinakas Vormarsch war unaufhaltsam. Gestartet in der bergigen Region Kiso in der Provinz Shinano, drang er in atemberaubender Geschwindigkeit zur Küste des Japanischen Meers vor und eroberte die Provinzen Echigo und Ettschu. Yoshinaka wollte als Erster der Minamotos in die Hauptstadt einmarschieren. Der andere Minamoto, Yoritomo, erhob jedoch den Machtanspruch innerhalb Minamotos und griff Yoshinaka an. Der Krieg musste zwischen drei Parteien entschieden werden: Yoritomo, Yoshinaka und Taira. Yoritomo und Yoshinaka schlossen zunächst einen Waffenstillstand, wobei Yoshinaka demütigende Bedingungen hinnehmen und seinen Sohn als Geisel nach Kamakura geben musste. Danach schlug er mit gewaltiger Wucht Tairas große Armee zurück. Mit der berühmten Schlacht von Kurikara kam für Yoshinaka die Wende. Nach dem Sieg rückte Kisos Armee entlang der Küste des Japanischen Meers durch Kaga und Echizen vor. Yoshinakas Einmarsch in die Hauptstadt stand kurz bevor.

 

 

ISBN: 978-3-7504-9486-2

Taschenbuch, 288 Seiten, 12,99 €

E-Book, 6,99 €, Sonderaktion für 4 Wochen, 3,99 €